Yoga

Yoga im Der Kraftplatz

Yoga im wohl schönsten Yoga-Studio in Salzburg. Sanftes Licht, der Duft unserer Zirbenholzwand und die achtsame Anleitung in kleinen Gruppen - das ist Yoga im Der Kraftplatz. Elemente aus Ashtanga-, Yin-, Hormon- und Hatha-Yoga fließen auf die Bedürfnisse aller Teilnehmer in jede Einheiten ebenso ein, wie vereinfachte oder weiterführende Ausführungen für Anfänger oder Fortgeschrittene.

 

Körperübungen

Die Körperübungen, auch Asanas genannt helfen uns, den Geist auf den Körper zu lenken und uns freier und beweglicher zu machen. Gleichzeitig gewinnen wir dabei Kraft und Stabilität. Wichtig ist uns im Yoga das Ankommen im Hier und Jetzt.

 

Achtsamkeit

Es gibt viele Formen von Yoga. Wir legen großen Wert auf Achtsamkeit gegenüber unserem Körper und unseren Mitmenschen. Unser Yoga hat nichts mit Sport zu tun. Daher sind unsere Yoga-Stunden frei von Leistungsgedanken und Vergleichen. Wir üben nur für uns und haben keine Ziele zu erfüllen.

 

Entspannung

Zu jeder Yoga-Praxis gehören Entspannungsübungen. So verlässt jeder unserer Besucher den Kraftplatz frisch und entspannt - mit neuer Energie aufgetankt.

Anfänger Yoga - 90 min

 

Speziell für Anfänger zusammengestellte Einheiten führen mit Vor- und Atem-übungen achtsam an erste Asanas (Positionen) heran. Wir erlernen gemeinsam gelenks- und rücken-gerechte Ausführungen und gewinnen mehr Stabilität und Körpergefühl.

Soft Yoga - 60 min

für Senioren und Schwangere

 

Mit achtsamen Bewegungs- und Atemübungen führen wir ältere Menschen, Schwangere und Anfänger zu mehr Wohlbefinden. Soft-Yoga ist geprägt von kurzen Haltedauern, sehr achtsamen Haltungen und langsamen Abläufen.

Basic Yoga - 90 min

 

In diese Einheiten kommen sowohl Einsteiger wie auch Fortgeschrittene. Wir führen mit Vorübungen Schritt für Schritt zu den einzelnen Asanas und passen den Stundenverlauf an die Bedürfnisse der Gruppe an. Wir zeigen Alternativhaltungen bei Einschränkungen ebenso an, wie Steigerungen für Geübte.

Fortgeschrittenes Yoga 90 min

 

Eine forciertere Form von zum Teil fließenden Übergängen zwischen den Asanas (Flow). Längere Haltedauern sowie fortgeschrittene Ausführungen lassen uns den Körper intensiver spüren und steigern Energie und Wohlbefinden.